WAS FÜR HUNDESNACKS GIBST DU DEINEM HUND?

10. Mai 2023, von Anika

Jeder Besitzer gibt seinem vierbeinigen Freund von Zeit zu Zeit ein Leckerli. Wir verwöhnen ihn mit einem leckeren Snack als Belohnung, um seine Zähne zu pflegen und den Hund zu trainieren. Aber das Angebot auf dem Markt ist so groß, dass du vielleicht nicht weißt, was du wählen sollst. Hypoallergene, gesunde, ungesunde, natürliche und sogar chemische Hundesnacks. Woher weißt du also, was das Richtige für deinen Hund ist?

Ein Hundesnack sollte nicht nur schmackhaft sein, sondern vor allem gut für deinen Hund. Ein gesunder Snack enthält natürliche Zutaten und ist frei von genetisch veränderten Stoffen. Deshalb sind wir stets über die Inhaltsstoffe informiert. Auf diese Weise weißt du genau, was du deinem Hund gibst und was es bewirkt. Hier erfährst du mehr darüber, was ein gesunder Snack ist, was die Vorteile von Hundesnacks sind und erhältst Tipps zum Verteilen von Leckerlis.

WÄHLE SNACKS, DIE FÜR DEINEN HUND GEEIGNET SIND

Du sitzt gerade auf dem Sofa und verschlingst deinen Lieblingssnack, und dein Hund starrt dich mit diesen unwiderstehlichen Hundeaugen an. Und jetzt zögerst du, ob du deinem Hund auch etwas abgeben sollst und ob es gut für ihn ist? Vielen Hunden schmeckt unser Essen genauso gut wie uns. Leider vertragen sie das oft nicht besonders gut. Das Stück Wurst, der Würfel Käse oder der letzte Bissen unseres Brotes enthält oft viel zu viel Fett oder Salz. Das ist nicht nur ungesund, sondern manchmal auch gefährlich. Wusstest du, dass eine große Menge Salz deinen Hund vergiften kann? Sei auch vorsichtig mit Light-Produkten, die den Süßstoff Xylit enthalten. Das ist giftig für deinen Hund. Möchtest du deinem Hund einen "menschlichen Snack" geben? Das kannst du tun, solange du weißt was. Avocado zum Beispiel ist gut für unsere Haut, aber unglaublich giftig für unseren Hund. Hier sind einige Beispiele für Obst und Gemüse, das dein Hund fressen und nicht fressen darf.

Probiere WOOOF Snacks

OBST UND GEMÜSE, DAS HUNDE FRESSEN DÜRFEN

Die meisten Hunde werden von Obst und Gemüse nicht unbedingt begeistert sein, aber trotzdem möchtest du deinem Hund vielleicht mal einen kleinen gesunden Snack geben. Diese und andere Obst- und Gemüsesorten kannst du deinem Hund ruhig geben:

  • Apfel
  • Banane
  • Blaubeere
  • Melone
  • Gurke
  • Karotte

OBST UND GEMÜSE, DAS GIFTIG ODER GEFÄHRLICH FÜR DEINEN HUND IST

Was für uns sehr gesund ist, muss es für deinen Hund nicht sein. Hunde verdauen Nahrung anders als wir, so dass eine einfache Weintraube zu gesundheitlichen Problemen führen kann. In extremen Fällen sterben Hunde am Verzehr von Obst und Gemüse. Gib dies also auf keinen Fall deinem Hund:

  • Avocado
  • Weintrauben (einschließlich Korinthen und Sultaninen)
  • rohe Kartoffel
  • rohe Tomate
  • Champignons
  • Zwiebeln

Hinweis: Diese Liste ist nicht vollständig. Finde immer zuerst heraus, ob du etwas deinem Hund füttern darfst, wenn du dir unsicher bist.

 WOOOFS LESESTOFF ZUM SCHWANZWEDELN 

Unser Newsletter ist randvoll mit leckeren Angeboten, nützlichen Tipps und interessanten Informationen rund um deinen treuen Vierbeiner. Komm in unser Rudel!

 
 


NATÜRLICHE HUNDESNACKS

Jeder Hund hat ein natürliches Kaubedürfnis und allein aus diesem Grund ist es wichtig, deinem vierbeinigen Freund regelmäßig etwas zum Nagen oder Kauen zu geben. Manche Besitzer machen sich Sorgen, dass ihr Hund zu verwöhnt oder zu dick wird, aber das ist nicht nötig, wenn man natürliche Snacks gibt. Gib zum Beispiel natürliches und getrocknetes Fleisch von Büffel, Rind oder Huhn. Die meisten Hunde lieben das! Tipp für leckere Trockensnacks: die Hundesnacks von WOOOF.

GESUNDE HUNDESNACKS: OHNE GENTECHNISCH VERÄNDERTE STOFFE

Ein gesunder Hundesnack ist nicht nur natürlich, sondern enthält auch alles, was dein Hund braucht. Denn obwohl Hunde auf allem herumkauen können - auf deinen Lieblingsschuhen, einem Stock oder ihrem Spielzeug - ist es natürlich am besten, wenn das, was du ihnen gibst, tatsächlich eine gesunde Ergänzung ist. Achte darauf, dass die Snacks frei von zugesetzten Duft-, Farb- und Aromastoffen sind.

HYPOALLERGENE HUNDESNACKS

Manche Hunde reagieren (über)empfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe. Viele Leute denken, dass ihr Hund dann nicht mehr naschen kann, aber das Gegenteil ist der Fall! Du musst nur wissen, was für deinen Hund erlaubt ist und wo du diese Snacks kaufen kannst. Eigentlich gibt es für jeden Hund, der an einer Allergie oder Überempfindlichkeit leidet, einen geeigneten Snack. Reagiert dein Hund zum Beispiel allergisch auf bestimmte Eiweißquellen?

Wähle dann einen Snack ohne diese Quelle, indem du einfach die Zutatenliste überprüfst. Oder ist dein Hund allergisch auf Huhn oder Rindfleisch, die in vielen Snacks enthalten sind? Dann wähle z. B. ein Jerky Treat mit ausschließlich Lammfleisch. Tipp: Hast du Zweifel, ob einer unserer Snacks für deinen Hund geeignet ist? Wir beraten dich gerne!

Probiere WOOOF Snacks

VORTEILE NATÜRLICHER HUNDESNACKS

Wahrscheinlich wedelt dein Hund bereits mit dem Schwanz, wenn er hört, dass eine Packung geöffnet wird, wenn es Zeit für den abendlichen Snack ist oder wenn du selbst ein paar Leckereien isst. Denn: Snacks sind lecker! Darüber hinaus haben natürliche Hundesnacks aber noch viele andere Vorteile. Da kommen sie!

  • Gut für die Zähne

Wir putzen uns jeden Tag die Zähne, aber ein Hund tut das nicht. Zumindest nicht so, wie wir es kennen. Natürliche Hundesnacks tun so ziemlich das Gleiche: Zähne reinigen und Zahnfleisch massieren.

  • Ein kauender Hund ist ein glücklicher Hund

Beim Nagen und Kauen wird im Gehirn des Hundes ein Stoff freigesetzt: Endorphine. Wir nennen es auch das "Glückshormon", weil es Stress abbaut, entspannt und den Hund wirklich glücklich macht.

  • Knabbern fördert die Verdauung

Gibst du deinem Hund einen Snack, auf dem er lange kaut? Durch das Nagen werden die Verdauungsenzyme aktiviert, so dass die Mahlzeit gut verdaut wird.

  • Snacks stärken die Bindung zwischen dir und deinem Hund

Es ist so wichtig, dass dein Hund belohnt wird. Du kannst mit deinem Haustier spielen, aber auch beim Spaziergang oder Training sind Snacks unverzichtbar. Wenn du deinem Hund ein Leckerli gibst, zeigt das, dass du ihn schätzt.

TIPPS FÜR DAS FÜTTERN VON HUNDESNACKS

  • Gib deinem Hund den Snack, wenn er ruhig ist, denn das ist der ideale Zeitpunkt, um ihn zu belohnen.
  • Bleibe immer in der Nähe, wenn dein Hund auf einem Knochen oder einem anderen Snack kaut, um zu verhindern, dass dein Hund daran erstickt.
  • Gib deinem Hund nicht kurz vor oder nach dem Fressen Snacks.
  • Denke daran: Snacks sind lecker und stärken die Bindung zwischen dir und deinem Hund, aber gib nicht zu viele!

DU WILLST, DASS DEIN HUND GESUND BLEIBT UND EIN GESUNDES GEWICHT HAT?

Dann sind dies nützliche Tipps:

  • Mach ein Glas mit Hundesnacks für den Tag, sobald das Glas leer ist, weißt du, dass dein vierbeiniger Freund genug Snacks bekommen hat.
  • Wenn dein Hund übergewichtig ist und du ihm trotzdem Snacks geben willst (z. B. beim Spaziergang oder Training), ist es eine gute Idee, etwas weniger vom normalen Futter zu geben – wähle natürliche und gesunde Snacks.
  • Wenn du mit mehreren Familienmitgliedern zusammenlebst, die den Hund lieben und ihm ein Leckerli geben wollen, vereinbare, dass ein Familienmitglied weiß, wann der Hund einen Snack bekommen hat.
  • Zwischenmahlzeiten sollten höchstens 10% der empfohlenen Tageskalorienmenge sein.

DIE AUSWIRKUNGEN VON SNACKS AUF DAS GEWICHT DEINES HUNDES

Die größte Kalorienquelle für deinen Hund ist natürlich sein Hundefutter. Natürlich enthalten Hundesnacks auch Kalorien, die du berücksichtigen musst. Ein Hund nimmt zu, wenn die Energiebilanz nicht stimmt: Es wird mehr Energie (Kalorien) zugeführt, als dein Hund verbrennt. Bist du mit deinem Hund extra lange spazieren gegangen oder hattest du eine zusätzliche Spielzeit? Dann kann er einen zusätzlichen Snack zu sich nehmen. Hattet ihr einen faulen Tag mit viel Kuscheln statt Sport? Dann ersetze einige Snacks durch zusätzliche Streicheleinheiten.

ERKENNEN VON ÜBERGEWICHT BEI DEINEM HUND

Hast du Zweifel, ob dein Hund übergewichtig ist? Übergewicht erkennst du daran:

  • Schwierigkeiten, die Rippen zu fühlen oder sie überhaupt nicht zu fühlen.
  • Ein Hund, der beim Laufen oder Spielen auffallend müde ist.
  • Die "lustigen" Kommentare von Besuchern, dass dein Hund ein sehr gutes Leben führt.

GESUNDE HUNDESNACKS KAUFEN?

Wie praktisch ist es, dass du all diese leckeren, gesunden Snacks von ein und derselben Marke bekommen kannst? Sei es zur Belohnung des Hundes, zur Zahnpflege oder zum Training.

Geschrieben von: Anika

Hast du eine Frage zu diesem Thema oder zu einem unserer anderen Blogs? Sende uns eine E-Mail oder rufe 030-220120520 an. Wir helfen dir gerne weiter.

 Wooof Lesestoff zum Schwanzwedeln 

Unser Newsletter ist randvoll mit leckeren Angeboten, nützlichen Tipps und interessanten Informationen rund um deinen treuen Vierbeiner. Komm in unser Rudel!

 
 

Zugehörige Produkte

KALBSFUSS
Sofort verfügbar
Lieferzeit 1-2 Werktagen

7,95

pro Stück